Übergreifende Zusammenarbeit

Für die Genesung der Kinder arbeiten alle zusammen.

Am reKiZ findet die Rehabilitation der Kinder und Jugendlichen immer im Team statt. Alle Fachbereiche werden einbezogen, damit die Behandlung und die nachfolgende Therapie bestmöglich auf den jeweiligen kleinen Patienten abgestimmt werden können. Das reKiZ ist eingebunden in die Neuropädiatrie und kooperiert mit der interdisziplinären Kinderintensivstation, der Kinder- und Jugendchirurgie, der Neonatologie, dem Department für Psychosomatik, der Abteilung für Physikalische Medizin und Rehabilitation sowie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg. Für die beteiligten erfahrenen und bestens ausgebildeten Ärzt/-innen, Therapeut/-innen und Pflegende steht dabei immer das Wohl der Säuglinge, Kinder und Jugendlichen im Mittelpunkt: Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit der einzelnen Fachbereiche wird eine schnelle und lückenlose Versorgung der jungen Patienten garantiert. Vervollständigt wird das Team durch Pädagog/-innen, Psycholog/-innen, Psychotherapeut/-innen und Sozialarbeiter/-innen. Die Kinder und ihre Eltern werden professionell betreut und begleitet – bis zur erfolgreichen Genesung.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft (SALK)Impressum | AGB