Psychosomatik

Ein ganzheitlicher Ansatz führt zum Heilungserfolg.

Dass im reKiZ viel Wert auf eine ganzheitliche Therapie gelegt wird, zeigt nicht zuletzt die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde. Die psychosomatische Medizin umfasst ein Gesundheits- und Krankheitsverständnis, das die altersrelevanten besonderen Entwicklungen sowie die individuellen und familiären Bewältigungsmöglichkeiten mit einbezieht. Dabei wird ein systematisch familientherapeutisches Behandlungskonzept angewendet, mit dessen Hilfe neue Wege für die Kinder und ihre Eltern gefunden werden. Das Behandlungsspektrum umfasst die gesamte Psychosomatik des Säuglings-, Kinder- und Jugendalters. Die Palette der Möglichkeiten reicht dabei von Einzel-, Gruppen- und Familientherapien unterstützt von kreativ-therapeutischen und tiergestützten Angeboten, Musiktherapie bis hin zu sozialem Verhaltens- und Kompetenztraining. Darüber hinaus werden die kleinen Patienten mit pädagogischer Beziehungsarbeit, Erlebnispädagogik, Ergo- und Physiotherapie, Logopädie, Ernährungsberatung, Sozialarbeit und individuelle Beschulungsmöglichkeiten wirkungsvoll unterstützt und versorgt.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft (SALK)Impressum | AGB