Medizinisches Leistungsprofil

Das Kinder Neuro Rehab Zentrum
im Detail.

Der Bedarf an Kinderrehabilitation ist groß. Es ist medizinisch notwendig, dass verletzte, traumatisierte und beeinträchtigte Kinder und Jugendliche professionell in einem Rehabilitationszentrum betreut werden, um wieder zurück ins Leben zu finden und den Alltag zu meistern. Wartezeiten auf einer Intensivstation oder das zwischenzeitliche Verlegen auf eine Normalstation ohne adäquate Rehabilitationsmaßnahmen sind nicht zeitgemäß. Das reKiZ wurde in Abstimmung mit der Salzburger Landesregierung, dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger und dem Gesundheitsministerium entwickelt. Dieses Kinder Neuro Rehab Zentrum wird Tür an Tür mit der interdisziplinären pädiatrischen Intensivstation im dreistöckigen Kinderzentrum errichtet und 2013 fertiggestellt. Der kinderchirurgische OP und die Neuropädiatrie sind in unmittelbarer Nachbarschaft angesiedelt – dadurch ist die optimale Versorgung der kleinen Patienten gewährleistet.

Die medizinischen Leistungen im reKiZ.

Ärztliche Betreuung und Behandlung: Alle pädiatrischen Fachbereiche der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde stehen konsiliarisch zur Verfügung, der verantwortliche Stationsoberarzt verfügt über die Zusatzqualifikationen Neuropädiatrie und pädiatrische Epileptologie, er ist erfahren in pädiatrischer Neurorehabilitation

Rehapflege: Die Pflegekräfte verfügen über spezielle Weiterbildung in basaler Stimulation, aktivierender Pflege, Frühmobilisation, Wahrnehmungs- und Selbstständigkeitstraining, alle Schwestern haben Erfahrung in pädiatrischer Intensivpflege
Psychologie und Neuropsychologie: psychologische Betreuung des Patienten und seiner Familie, Traumaverarbeitung, neuropsychologische Testdiagnostik und neuropsychologisches Training
Physiotherapie: neurophysiologische Behandlung, Gangschulung, Atemgymnastik, Hilfsmittelversorgung
Physikalische Medizin: physikalische Anwendungen
Ergotherapie: Training der Handfunktionen, Schreibtraining, Anpassung von Hilfsmitteln, Alltagsanpassung
Logopädie: gezielte Behandlung von Störungen der Kau-, Schluck- und Sprechmotorik sowie von Sprach- und Kommunikationsstörungen
Heil- und Sonderpädagogik: schulische Reintegration, Unterricht am Krankenbett bzw. Besuch der Heilstättenschule
Case and Care Management: sozialarbeiterische Familienbetreuung, Entlassungsmanagement
Musiktherapie
ClownDoctors Salzburg
(www.clowndoctors.at)

Von der Aufnahme bis zur Entlassung: Das Flussdiagramm.

Die Übergänge zwischen Patientenzuweisung, Transport, Aufnahme und Therapie bis hin zur Entlassung sind am reKiZ fließend und lückenlos. Der Therapieplan wird umgehend erstellt und je nach Bedarf verändert. Die Eltern werden laufend in den Rehabilitationsprozess einbezogen. Die einzelnen Schritte veranschaulicht das Flussdiagramm ».

Technik und Räume: Die Ausstattung
des reKiZ.

Raumressourcen in der interimistischen Station:

Zwei Zweibettzimmer mit rollstuhlgerechter Nasszelle, Stationszimmer, Arztdienstzimmer, Stationsküche, Stationsarbeitsraum, ein Physiotherapieraum, ein Ergotherapieraum, Aufenthaltsraum für Angehörige, Gruppenraum für Teambesprechungen, Gruppentherapie, Supervision und Familienberatung

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft (SALK)Impressum | AGB